Der Große Flohmarkt zum Seefest 2010
am Sonntag 8.8.

in den Seeanlagen von Dießen am Ammersee

Einer der schönsten und größten Flohmärkte Süddeutschlands

Herzlich Willkommen!

Der Flohmarkt 2010 war wieder ein großes Ereignis für Dießen und die ganze Region.

Rund 6000, der Ammerseekurier meint sogar 10000, Besucher strömten zwischen Hochwasser und Flohmarktständen durch die Seeanlagen.

Und bedingt durch die nicht nutzbaren Wiesen war es dieses Jahr der längste Flohmarkt aller Zeiten in Dießen. Die Erstazflächen wurden nämlich am Anfang und am Ende hinzugefügt.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Markt Dießen, den Mitarbeiter des Bauhofs und dem 2. Bgm Peter Fastl., mit deren unbürokratischer Hilfe es möglich war, trotz schwierigster Umstände den Flohmarkt durchzuführen.

Ein besonderer Dank gilt der Feuerwehr Dießen und ihrem stellv. Kom. Josef Ender.

Ein Überblick woher die Aussteller 2010 kommen


Flohmarkt 2010 auf einer größeren Karte anzeigen

Tradition


Herzlich Willkommen in Dießen am Flohmarkt

Seit mehr als zwanzig Jahren existiert dieser Flohmarkt schon in Dießen.

Klein fing alles an. Mittlerweile hat er sich zu einem der größten und vor allem beliebtesten Flohmärkte Oberbayerns entwickelt.

Die Marktstrukturen sind gesund gewachsenen und das Verhältnis zwischen Anbietern und Besuchern ist ausgewogen.

Termin

Dieser Flohmarkt findet einmal im Jahr statt und zwar am zweiten Sonntag im August. Und so halten es mittlerweile auch viele Flohmarktler. Sie gehen genau auf einen Flohmarkt, nämlich zu dem in Dießen.

Qualität

Besonders auffällig ist das schöne und hochwertige Warenangebot, das den schier nicht enden wollenden Besucherstrom auch am späten Nachmittag nicht abreißen lässt.

Ambiente


Die Seeanlagen - Wiesen, Bäume und der Ammersee

Die besondere Lage des Flohmarkts in den Seeanlagen in Dießen am Ammersee trägt mit zu diesem Erfolg bei. Auf großer Fläche verteilt sind die Stände nett arangiert in den Grünflächen unter alten Bäumen und zwischen Rosenbeeten an den Ufern des Ammersees. So ist der Flohmarkt nicht nur eine Veranstaltung für Schnäppchenjäger sondern viel mehr ein Ort der Kommunikation und des Lustwandelns.


Die Roseninsel trägt Ihren Namen zu recht

Authentische Atmosphäre

Bei uns gibt es keinen Kirmes, keinen Plunder, keinen Ramsch und keine Neuware, so wie es leider mittlerweile üblich ist auf anderen sogenannten Flohmärkten.

Pures Flohmarktgefühl von Anfang bis Ende.

© 2005-2010 peter-kaun-junior.de | 12.08.2010 PKj